Chor für Chor

Chortreffen im Bürgerhaus Dreicheich-Sprendlingen

 

xx 2 Mainvoices Frankfurt webWenn sich die Schützenvereine zu einem Fest treffen, wird geschossen, wenn sich die Geflügelzüchter treffen, werden die Hühner gezeigt. Wenn sich Chöre treffen, wird gesungen. Das klingt fast allzu simpel und auch hier war es viel mehr, denn „da wo gesungen wird, das lass Dich nieder“, so sagt es schon der Volksmund.

 

Am Samstag den 29.04. hatte der Neu-Isenburger Chor „PopVokal“ zu einem gemeinsamen Konzert nach Dreieich Sprendlingen eingeladen. Das Motto hieß „Big City Songs – Lieder aus der großen Stadt“. Und es folgten 10 Chöre zwischen Darmstadt und Frankfurt aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet diesem Ruf zum gesanglichen Wettstreit.

Das Bürgerhaus Sprendlingen erlebte etwa 400 aktive Sängerinnen und Sänger, oft in Begleitung von Verwandten und Freunden, die zudem noch von zahlreichen Helferinnen und Helfern unterstützt wurden und auch etliche interessierte Gäste, die sich außerdem noch eingefunden hatten. Das Ergebnis war ein hochkarätiges von den anwesenden Gästen selbst gestaltetes Programm aus den Bereichen Pop und Jazz von fast fünf Stunden Dauer. Ein großer Erfolg. Ein Applaus jagte den nächsten und oft stellte sich Gänsehautfeeling ein. Als es dann schlussendlich zur Abstimmung über den Siegerchor und den besten Big-City-Song des Abends ging, lagen die drei Chöre „Mainstimmig“ und „Die Pressestimmen“ aus Frankfurt sowie „SurpriSing‘‘ aus Wixhausen bei Darmstadt punktgleich in Führung. Die Abstimmung per Applaus-o-meter erbrachte dann den knappen Sieg für „SurpriSing“, die dann auch frenetisch gefeiert wurden. Die Sieger gewannen als Preis ein hochqualitatives Gruppenfoto-Fotoshooting und durften ihren Gewinnersong nochmals als Zugabe darbieten.

 

Diese Veranstaltung aus der Reihe „Chor für Chor“ ist der Jahreshöhepunkt für viele ambitionierte Chöre der Region und kann auch immer wieder Neulinge und Interessierte für das wunderschöne Hobby Chorsingen begeistern. In unregelmäßigen Abständen wird diese Veranstaltung jeweils von einem anderen Chor aus der Region ausgerichtet. Gekonnt moderiert wurde der Konzertabend von dem Mühlheimer Künstler und Autor Helge Nyncke, Sänger im Gastgeberchor PopVokal.

 

Werner Stahl/Helge Nyncke