Chorleiterschule Marburg

Musizierhaus der Philipps-Universität Marburg (Leitung: Axel Pfeiffer)

 Flyer CS-Marburg-Titel

Info-Flyer zum Download

 

 

Gestaffeltes Kurssystem an der Chorleiterschule Marburg

(Leitung: Axel Pfeiffer)

 

Grundkurs – Hauptkurs – Gesamtkurs – Kinderchorleitung - Vizechorleitung

Die Chorleiterschule Marburg hat die Aufgabe, Laienchorleiter auszubilden. Sowohl begabte Anfänger als auch bereits chorisch praktizierende Fortgeschrittene erhalten hier eine individuelle und intensive Aus- bzw. Weiterbildung. Das Angebot richtet sich an Chorleiterinnen und Chorleiter, Vizechorleiterinnen und Vizechorleiter, interessierte Chormitglieder, Lehrerinnen und Lehrer, Studierende und Schülerinnen und Schüler. Da in der Vergangenheit für viele Interessenten die Teilnahme an einem ein Jahr dauernden Kurs aus beruflichen oder familiären Gründen kaum möglich war, wurde zu Beginn des Kurses 2014/2015 mit einem neuen Kursangebot diesen veränderten Bedürfnissen Rechnung getragen. Grundlage dieser Neukonzeption ist aber weiterhin eine intensive und grundlegende Ausbildung. Chorpraktika in Chören der Dozenten oder während Probenwochenenden unterschiedlicher Chöre gehören ebenso zum festen Unterrichtsinhalt wie die Einbindung in die Hessische Chorleiterfortbildung (Frühjahr) und das Hessische Chorstudio (Herbst). Diese praxisorientierten Veranstaltungen bieten den Teilnehmern gleichzeitig Kontakte zu bereits erfahrenen Chorleitern und zur aktuellen Chorszene überhaupt. Gelegentliche „Reading Sessions“ (Literaturbörsen) stellen darüber hinaus eine wichtige Bereicherung im Lehrplan dar.

 

Auch zukünftig wird ein Ausbildungskurs von einem Jahr Dauer angeboten (Gesamtkurs). Zudem können Einsteiger auch einen nur fünfmonatigen Grundkurs belegen. In diesem Kurs werden Grundlagen der Chorleitung vermittelt. Abgeschlossen wird er mit einer Prüfung und einer Teilnahmebescheinigung. Diese Prüfung ist zugleich Zwischenprüfung für die Teilnehmer des Gesamtkurses.

 

Interessenten werden zu einem Aufnahmegespräch gebeten, dessen Ergebnis der Einteilung in verschiedene Ausbildungslevels (A- und B-Kurs) dient. Der Unterricht findet in Kleingruppen (A-, B- und Kinderchorleitungs-Kurs), im Gesamtplenum (Chorpraxis) und einzeln im Fach Gesang statt. Damit wird eine teilnehmergerechte und an individuellen Bedürfnissen orientierte Ausbildung gewährleistet.

 

Fortgeschrittenen Interessenten oder ehemaligen Teilnehmer der Chorleiterschule, die ihre Kenntnisse auffrischen oder erweitern möchten, wird zudem ein fünf Monate umfassender Hauptkurs angeboten. Dieser beginnt im Februar 2017. Teilnehmern des Grundkurses bietet sich dadurch die Möglichkeit, bei entsprechender Leistung und mit nur geringem finanziellem Mehraufwand ihre Ausbildung um den Hauptkurs zu erweitern. Auf diese Weise können ehemalige Teilnehmer eines Grundkurses auch einige Jahre später noch einen Hauptkurs belegen. Die Zwischenprüfung des Gesamtkurses (bzw. Abschlussprüfung des Grundkurses) ist zugleich Voraussetzung für die Zulassung zum Hauptkurs. Interessenten, die nur den Hauptkurs belegen möchten, nehmen deshalb an dieser Prüfung teil. Der Hauptkurs/Gesamtkurs wird mit einem detaillierten Zeugnis mit Benotung der Einzelfächer abgeschlossen.

 

Seit 2006 wird das Angebot der Marburger Chorleiterschule durch den Ausbildungsgang Kinderchorleitung ergänzt. Er richtet sich an Interessenten, die als Anfänger und/oder speziell für den Bereich Kinderchor grundlegende Hilfen für Sing- und Chorleitung benötigen. Auch diese Ausbildung wird zukünftig als Grundkurs, Hauptkurs und Gesamtkurs angeboten.

 

Im Angebot der Chorleiterschule Marburg bleibt weiterhin ein fünf Samstage umfassender Lehrgang für Vizechorleiter zu Beginn des Kursjahres. Dieser Kurs richtet sich besonders an Interessenten aus regionalen Chören. Die Teilnehmer werden in den regulären Unterricht integriert (Teilnahme am B-Kurs) und erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.

 

Zu allen weiteren Fragen rund um die Ausbildung an der Marburger Chorleiterschule bitte mit dem Schulleiter Axel Pfeiffer unter Tel. 0641-4809675 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

 

 

CHORLEITUNGSKURSE A/B

 

Grundkurs

Dauer: August 2017 – Februar 2018, jeweils samstags 9.00 – 14.30 Uhr (nicht in den hessischen Schulferien)

Aufnahmegespräche Grundkurs/Gesamtkurs: 19. August 2017

Unterrichtsbeginn: 26. August 2017

 

Termine:

04. November 2017 - Hessisches Chorstudio Bad Nauheim (Leitung: Thomas Gabriel)

27. Januar/3. Februar 2018 - Abschlussprüfungen Grundkurs

 

Voraussetzungen:

1. Musiktheoretische Kenntnisse:

  • Notenkenntnisse im Violin- und Bass-Schlüssel
  • Intervalle, Dreiklänge, Tonarten (Quintenzirkel)
  • Musikalische Fachbegriffe in den Bereichen Dynamik, Tempo, Artikulation

 

2. Musikpraktische Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Erfahrungen als Chorsänger/in
  • Vom-Blatt-Singen einer einfachen Chorstimme
  • Erkennen von Intervallen sowie Dur und Moll
  • Für den A-Kurs sind Instrumentalkenntnisse erforderlich (Tasteninstrument): Vom-Blatt-Spiel eines einfachen homophonen Chorsatzes
  • Für den B-Kurs sind Instrumentalkenntnisse erwünscht (möglichst Tasteninstrument): Vom-Blatt-Spiel von einfachen Chorstimmen

 

Ausbildungsinhalte (Name des verantwortlichen Dozenten):

  • Einstudierung/Interpretation einfacher Chorsätze (Axel Pfeiffer/Uwe Henkhaus)
  • Erlernen von Schlagfiguren und Dirigieren leichter Chorsätze (Axel Pfeiffer)
  • Chorische Stimmbildung (Axel Pfeiffer)
  • Gesangsunterricht (Fabienne Grüning)
  • Blattsingen/Rhythmus (Uwe Henkhaus)
  • Allgemeine Musikgeschichte (Uwe Henkhaus)
  • Intervalle, Tonleitern, Dreiklänge erkennen und schreiben (Hermann Wilhelmi)
  • Einfache vierstimmige Chorsätze nach Akkordsymbolen schreiben (Hermann Wilhelmi)
  • Gehörbildung: Intervalle, Dreiklänge und Umkehrungen; leichte Rhythmus- und Melodiediktate (Hermann Wilhelmi)
  • Didaktischer Einsatz des Klaviers in der Chorprobe (Hermann Wilhelmi)
  • Passive Praktika bei auswärtigen Chören (alle Dozenten)

 

Abschluss: Teilnahmebescheinigung mit Gesamtprädikat

 

 

Hauptkurs

Voraussetzung für die Teilnahme am Hauptkurs ist die erfolgreiche Abschlussprüfung des Grundkurses.

Termin: Februar 2018 – Juni 2018, jeweils samstags 9.00 – 14.30 Uhr (nicht in den hessischen Schulferien)

Aufnahmegespräche Hauptkurs/Zwischenprüfung Gesamtkurs: 27. Januar 2018

Unterrichtsbeginn: 10. Februar 2018

 

Termine:

17.-18. Februar 2018 - Chorleiterfortbildung des Hessischen Sängerbundes in Wiesbaden-Naurod (unterschiedliche Themen und Referenten)

Juni 2018 - Abschlussprüfungen

 

Voraussetzungen:

1. Musiktheoretische Kenntnisse:

  • Flüssiges Lesen von Violin- und Bass-Schlüssel
  • Hören, Erkennen und Schreiben von Intervallen, Dreiklängen und ihren Umkehrungen
  • Beherrschung der Tonarten und des Quintenzirkels
  • Musikalische Fachbegriffe in den Bereichen Dynamik, Tempo, Artikulation
  • Kenntnisse in Musikgeschichte

 

2. Musikpraktische Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Erfahrungen als Chorsänger/in
  • Vom-Blatt-Singen
  • Notation von einfachen Rhythmen und Melodien (nach Diktat)
  • Für den A-Kurs: Vom-Blatt-Spiel eines homophonen Chorsatzes (Tasteninstrument)
  • Für den B-Kurs: Vom-Blatt-Spiel von Chorstimmen (Tasteninstrument)
  • Einstudieren und Dirigieren eines leichten Chorsatzes

 

Ausbildungsinhalte (Name des verantwortlichen Dozenten in Klammern):

  • Einstudierung/Interpretation anspruchsvoller Chorsätze (Axel Pfeiffer/Uwe Henkhaus)
  • Dirigieren komplexerer Chorwerke (Axel Pfeiffer)
  • Chorische Stimmbildung, Stimmfunktion (Axel Pfeiffer)
  • Gesangsunterricht (Fabienne Grüning)
  • Blattsingen/Rhythmen (Uwe Henkhaus)
  • Allgemeine Musikgeschichte (Uwe Henkhaus)
  • Komplexere Intervalle und Mehrklänge erkennen und schreiben (Hermann Wilhelmi)
  • Harmonische Analyse, Chorsätze schreiben (Hermann Wilhelmi)
  • Simultanes Hören von Intervallen, Mehrklängen und ihren Umkehrungen; Rhythmus- und Melodiediktate, Fehleranalyse (Hermann Wilhelmi)
  • Partiturspiel, Begleitmodelle (Hermann Wilhelmi)
  • Aktive Praktika bei auswärtigen Chören (alle Dozenten)

 

Abschluss: Abschlusszeugnis mit Noten in den Unterrichtsfächern und Gesamtprädikat

 

 

Gesamtkurs

Der Gesamtkurs ist die Kombination von Grund- und Hauptkurs.

 

Dauer: August 2017 – Juni 2018, jeweils samstags 9.00 – 14.30 Uhr (nicht in den hessischen Schulferien)

Aufnahmegespräche Gesamtkurs: 19. August 2017

Unterrichtsbeginn: 26. August 2017

Termine: siehe unter Grundkurs und Hauptkurs

 

Abschluss: Abschlusszeugnis mit Noten in den Unterrichtsfächern und Gesamtprädikat

 

 

KINDERCHORLEITUNGSKURSE

 

Grundkurs

Zu allen Daten und Terminen siehe unter Grundkurs Chorleitungskurse A/B.

 

Voraussetzungen:

  • Notenkenntnisse im Violinschlüssel
  • Musiktheoretische Grundkenntnisse (Intervalle, Tonleitern, Dreiklänge)
  • Elementares Instrumentalspiel erwünscht (z. B.: Klavier, Gitarre, Flöte)
  • Erfahrungen als Chorsänger/in

 

Ausbildungsinhalte (Name des verantwortlichen Dozenten in Klammern):

  • Chormusik für Kinder (Uwe Henkhaus, Axel Pfeiffer)
  • Stimmbildung im Kinderchor (Axel Pfeiffer)
  • Elementares Dirigieren (Axel Pfeiffer)
  • Gesangsunterricht (Fabienne Grüning)
  • Allgemeine Musiklehre (Uwe Henkhaus)
  • Hören von Intervallen und Dur/Moll
  • Liedbegleitung (Hermann Wilhelmi)

 

Abschluss: Teilnahmebescheinigung mit Gesamtprädikat

 

Hauptkurs

Voraussetzung für die Teilnahme am Hauptkurs ist die erfolgreiche Abschlussprüfung des Grundkurses.

Zu allen Daten und Terminen siehe unter Hauptkurs Chorleitungskurse A/B.

 

Voraussetzungen:

  • Gute Notenkenntnisse im Violin- und Bass-Schlüssel
  • Musiktheoretische Kenntnisse (Intervalle, Dreiklänge, Tonarten/Quintenzirkel)
  • Musikalische Fachbegriffe in den Bereichen Dynamik, Tempo, Artikulation
  • Liedbegleitung mit Tasteninstrument oder Gitarre
  • Erfahrungen als Chorsänger/in

 

Ausbildungsinhalte (Name des verantwortlichen Dozenten in Klammern):

  • 1- bis 3-stimmige Chorsätze für Kinder (Uwe Henkhaus, Axel Pfeiffer)
  • Stimmbildung im Kinderchor (Axel Pfeiffer)
  • Dirigieren einfacher Chorsätze (Axel Pfeiffer)
  • Gesangsunterricht (Fabienne Grüning)
  • Schreiben einfacher chorischer Begleitstimmen (Uwe Henkhaus)
  • Entwicklung von Begleitmodellen - harmonisch/rhythmisch (Hermann Wilhelmi)
  • Hören von Intervallen und Dreiklängen
  • Einsatz von Rhythmus- und Percussionsinstrumenten (Uwe Henkhaus, Hermann Wilhelmi)
  • Bühnenpräsentation - Tanz, Bewegung, Choreographie (Uwe Henkhaus, Axel Pfeiffer)

 

Abschluss: Abschlusszeugnis mit Noten in den Unterrichtsfächern und Gesamtprädikat

 

 

Gesamtkurs

Der Gesamtkurs ist die Kombination von Grund- und Hauptkurs.

Zu allen Daten und Terminen siehe unter Gesamtkurs Chorleitungskurse A/B.

 

Abschluss: Abschlusszeugnis mit Noten in den Unterrichtsfächern und Gesamtprädikat

 

 

VIZECHORLEITUNGSKURS

Dauer: Sechs Samstage: 26.08., 02.09., 09.09., 16.09., 23.09., 30.09.2017, jeweils von 09.00 – 14.30 Uhr

Die Teilnehmerzahl beim Vizechorleiter-Lehrgang ist auf maximal 10 Personen begrenzt. Bei größerer Nachfrage richtet sich die Vergabe der Plätze nach dem Eingangsdatum der Anmeldung.

 

Voraussetzungen:

  • Notenkenntnisse (Violin- und Bass-Schlüssel)
  • Musiktheoretische Grundkenntnisse
  • Erfahrungen als Chorsänger/in

 

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Schlagtechnik (Haltung, Taktarten, Einsatz, Abschlag usw.)
  • Dirigieren einfacher Chorsätze
  • Tonangabe mit Klavier, Stimmgabel und/oder Stimmpfeife
  • Allgemeine Musiklehre (Tonarten, Tonleitern, Intervalle)
  • Einsingen im Chor

 

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

 

 

Unterrichtsort für alle Kurse:

Musizierhaus der Philipps-Universität Marburg im Alten Botanischen Garten

(Zugang von Johannes-Müller-Straße, Parken auf dem Parkplatz der Uni, Einfahrt gegenüber Stadthalle, Biegenstraße)

 

Kosten:

  • Gesamtkurs (Grund- und Hauptkurs): 500 € bzw. 400 € (Schüler und Studenten)
  • Grundkurs: 280,- € (ermäßigt 230,- €)
  • Hauptkurs: 280,- € (ermäßigt 230,- €)
  • Wer sich erst nach dem Grundkurs zum Besuch des Aufbaukurses entscheidet, zahlt für diesen lediglich 250 € (ermäßigt 200 €).
  • Vizechorleitungskurs: 120 €

 

Die Gebühr für alle Kurse (außer Vizechorleitung) beinhaltet alle Teilnehmergebühren für die Fortbildungsveranstaltungen des HSB. Sie ist nach dem Aufnahmegespräch zu entrichten. Die Kursgebühr kann auch in vier Raten (Gesamtkurs) à 125 € (ermäßigt 100 €) bzw. zwei Raten (Grundkurs/Hauptkurs) à 140 € (ermäßigt 115 €) bezahlt werden und ist auf folgendes Konto einzuzahlen:

IBAN: DE54 5089 0000 0058 0609 09, BIC: GENODEF1VBD

 

Bei vorzeitigem Abbruch des Lehrgangs besteht kein Anspruch auf Zurückerstattung der Kursgebühr.

 

Anmeldungen zum Grundkurs, Gesamtkurs und Vizechorleiterkurs bis 30. Juli 2017, Anmeldungen zum Hauptkurs bis 15. Januar 2018 an die Geschäftsstelle des Hessischen Sängerbundes e.V.,

Mauerweg 25, 61440 Oberursel

Telefon 06171-704972

Fax 06171-704974

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Anmeldeformular finden Sie hier zum Download!