Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie über Neuigkeiten rund um den Hessischen Sängerbund und die Chorszene:




Joomla Extensions powered by Joobi

 

 

Hessischer Sängerbund

Newsletter Nr. 44

6. Februar 2018

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Chorgesangs,

 

es ist Februar und Sie erhalten heute den aktuellen Newsletter des Hessischen Sängerbundes und der Hessischen Chorjugend.

 

Wir haben in diesem Jahr einiges vor und entsprechend ist unser Newsletter wieder vollgepackt mit aktuellen Informationen und Hinweisen. Diesmal haben wir die folgenden Themen für Sie:

 

 

 

Bestandserhebung 2018

Auch in diesem Jahr werden die Mitgliederzahlen für die Beitragsrechnungen über OVERSO erhoben. Die Mitgliedschöre und Vereine werden aufgefordert, ihre aktuellen Mitgliederzahlen in OVERSO einzutragen und auch ihre Kontaktdaten zu überprüfen.

 

Stichtag für die Datenerhebung ist der 31. März 2018!

 

Bitte beachten Sie, dass die Sängerkreise zum Teil eigene Termine festlegen, die vor dem 31. März liegen.

 

Wichtig:

Im Laufe des Jahres wird der Hessische Sängerbund seine Mitgliederverwaltung auf das System IntelliVerband umstellen.

 

Wir werden die Sängerkreise und Vereine rechtzeitig über den Umstieg informieren und auch entsprechende Schulungen durchführen.

 

 

 

Ehrungen

Aus gegebenem Anlass möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass für alle Personenehrungen (also für alle Ehrungen von aktiven Sängerinnen und Sängern, Funktionär/-innen, Chorleiter/-innen und passiven Vereinsmitgliedern) eine Bearbeitungsfrist von 6 Wochen gilt!

 

Sie können dem Team in der Geschäftsstelle des Hessischen Sängerbundes die Arbeit erheblich erleichtern, wenn Sie Ihre Ehrungsanträge möglichst frühzeitig einreichen.

 

Aufgrund einer aktuell angespannten Personalsituation in der Geschäftsstelle kommt es zurzeit zu Verzögerungen in der Bearbeitung der Ehrungsanträge. Wir bemühen uns aber, fristgerecht eingereichte Anträge rechtzeitig zu bearbeiten.

 

Alle Informationen zu den Ehrungen die der Hessische Sängerbund und der Deutsche Chorverband aussprechen, finden Sie hier!

 

 

 

„Reine Frauensache!“ in Frankfurt

05 1 Reine Frauensache web200 Sängerinnen auf der Bühne und ein ebenso großer „Publikumschor“ – das erwartet Sie beim Konzert „Reine Frauensache!“ am 25. Februar 2018 im hr-Sendesaal in Frankfurt. Zu hören sein wird hochklassige Vokalmusik aus den Bereichen Jazz, Pop, Folklore und Klassik.

 

Beginn ist um 16 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt. Und selbstverständlich sind auch Männer herzlich willkommen.

 

Karten gibt es hier!

 

Und alle, die es am 25. Februar nicht ins Konzert nach Frankfurt schaffen haben die Möglichkeit, das Konzert später im Radio zu hören. hr2-kultur zeichnet die Veranstaltung auf und sendet sie am 8. April um 20:04 Uhr.

 

 

 

Hessisches Chorfestival 2018

13 1 KurweiherIm Januar endete die Anmeldefrist für Chöre, die am Hessischen Chorfestival 2018 auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach am 16. und 17. Juni 2018 teilnehmen möchten.

 

Angemeldet haben sich sagenhafte 170 Chöre mit rund 5.000 Sängerinnen und Sängern. Diese werden an den beiden Festivaltagen an insgesamt sechs Singplätzen auf dem Gartenschau-gelände sowie drei Sälen für den Wettbewerb und das Kritiksingen auftreten. Damit wird Bad Schwalbach für zwei Tage zum Zentrum des hessischen Chorgesangs.

 

Mehr über das Hessische Chorfestival 2018 erfahren Sie hier.

 

 

 

Tag der Frauenstimme 2018

Die hessischen Sängerinnen können sich diesen Termin schon vormerken:

Am 1. September 2018 findet in Groß-Gerau der 5. Tag der Frauenstimme statt.

 

Mehr Informationen zum Workshopangebot und den Möglichkeiten zur Teilnahme gibt es demnächst auf der Website des Hessischen Sängerbundes.

 

 

 

Aus der Hessischen Chorjugend

Hessische Chorjugend LogoHessisches JugendChorstudio 2018

Noch bis zum 1. März können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 27 Jahren für das Hessische JugendChorstudio anmelden. Es findet statt am 17. und 18. März in der Jugendherberge in Wiesbaden.

 

Als Dozent ist diesmal Jan-Hendrik Herrmann mit dabei. Mit ihm erarbeiten die jungen Sängerinnen und Sänger fetzige Rock-, Pop- und Jazzchorliteratur!

 

Das Chorstudio endet mit einem Konzert am 18. März um 16:30 Uhr in der Zugmantelhalle in Taunusstein-Orlen.

 

Mehr Informationen zum JugendChorstudio gibt es auf der Website der Hessischen Chorjugend.

 

 

 

Veranstaltungstipps:

Neujahrsrevue in Bad Soden

Zu ihrer Neujahrsrevue „Colorful“ lädt die Junge Kantorei Bad Soden am 24. und 25. Februar ein. Ab 18:30 Uhr gibt es dann im Bürgerhaus Bad Soden-Neuenhain ein buntes Musikprogramm mit Chor- und Solostücken. Die musikalische Leitung hat Tobias Landsiedel.

 

Wie bei den Konzerten der Jungen Kantorei üblich ist auch bestens für das leibliche Wohl der Konzertbesucher gesorgt.

 

Weitere Informationen zum Konzert gibt es hier!

 

 

 

Oratorium in Seligenstadt

Anzeige FroschhausenEin eher unbekanntes Oratorium hat sich der gemischte Chor der Harmonie Froschhausen ausgesucht. Der junge Johann Sebastian Bach war von dem Werk allerdings so angetan, dass er sich intensiv mit der Markus-Passion des damals sehr populären Komponisten Reinhard Keiser beschäftigte. Es ist die einzige fremde Passionsmusik, die Bach mehrfach aufgeführt hat.

 

Am 11. März kann man das Werk in einer von Bach bearbeiteten und ergänzten Fassung in der Kirche St. Marien in Seligenstadt erleben. Beginn ist um 17 Uhr und auf der Bühne stehen dann die gemischten Chöre der Harmonie Froschhausen und des Frohsinn Oppershofen, das Solistenensemble enCHANTed und das Barockorchester L’Arpa Festante. Die musikalische Leitung hat Martin Winkler.

 

Karten für das Konzert gibt es hier.