Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie über Neuigkeiten rund um den Hessischen Sängerbund und die Chorszene:




Joomla Extensions powered by Joobi

 

 

Hessischer Sängerbund

Newsletter Nr. 54

8. Januar 2019

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Chorgesangs,

 

hoffentlich sind Sie gut in das neue Jahr gestartet.

 

Nachdem die Geschäftsstelle des Hessischen Sängerbundes über die Weihnachtsfeiertage und zwischen den Jahren geschlossen war, stehen Ihnen die Mitarbeiter jetzt wieder erholt zur Verfügung. Außerdem arbeiten wir schon jetzt an einigen Veranstaltungen, die in den nächsten Monaten stattfinden werden. Neben der diesjährigen Chorleiterfortbildung im März und unserer Bundeshauptversammlung im April planen wir für das erste Halbjahr 2019 noch zwei Regionalkonferenzen. Aber darüber gibt es dann in einer der nächsten Ausgaben unseres Newsletters mehr Informationen.

 

In dieser Newsletter-Ausgabe finden Sie die folgenden Themen:

 

 

Wichtiger Hinweis: Rechnungsversand per E-Mail

Seit einiger Zeit werden wir darauf hingewiesen, dass E-Mails verschickt werden, die scheinbar von Absendern im Hessischen Sängerbund stammen. Angeblich sollen sich im Anhang dieser E-Mails Rechnungen befinden.

 

Diese E-Mails stammen nicht vom Hessischen Sängerbund oder seinen Mitarbeitern! Der Hessische Sängerbund verschickt Rechnungen grundsätzlich nur in Papierform per Briefpost. In digitaler Form und per E-Mail verschicken wir Rechnungen nur nach Aufforderung.

 

Bitte öffnen Sie diese E-Mails nicht. Im Anhang dieser Mails können sich Viren oder andere Schadsoftware befinden, die Ihre Computer beschädigen können.

 

 

 

Konzerte mit dem Landesjugendchor Hessen

Gleich drei Konzerte mit dem Landesjugendchor Hessen gibt es im Januar. Der Chor tritt dann gemeinsam mit dem Landesjugendsinfonieorchester Hessen auf.

 

Bei den Konzerten in Schlitz (12. Januar), Kelkheim (13. Januar) und Rüsselsheim (18. Januar) stehen Kompositionen von Johannes Brahms, John Rutter und Anton Bruckner auf dem Programm. Als Solistin ist die Sopranistin Katharina Kutsch mit dabei.

 

Mehr Informationen zu den Konzerten gibt es hier!

 

 

 

GEMA-Meldungen

Bitte beachten Sie, dass die GEMA-Meldungen für alle Konzerte, die im Dezember stattgefunden haben, bis spätestens 31. Januar 2019 in der Geschäftsstelle des Hessischen Sängerbundes vorliegen müssen! GEMA-Meldungen für Dezember-Veranstaltungen, die nach dem 31. Januar 2019 eingehen, können nicht mehr bearbeitet und die Gebühren nicht übernommen werden.

 

Diese Ausnahme betrifft nur Konzerte, die im Dezember 2018 stattgefunden haben. Für alle anderen Veranstaltungen gilt, dass die GEMA-Meldung spätestens 14 Tage nach der Veranstaltung in der Geschäftsstelle vorliegen muss.

 

Bitte achten Sie außerdem darauf, auf den GEMA-Meldungen keine GEMA-Kundennummer sondern nur die DCV-/HSB-Mitgliedsnummer anzugeben.

 

Mehr Informationen gibt es hier.

 

 

 

Chorleiterfortbildung 2019

Am 9. und 10. März findet in der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz die 48. Chorleiterfortbildung des Hessischen Sängerbundes statt.

 

Als Dozenten konnten diesmal die dänische Sängerin, Komponistin und Arrangeurin Tine Fris-Ronsfeld, der Stimmforscher Matthias Echternach und der Kirchenmusiker Volker Hempfling engagiert werden. Inhaltlich geht es unter anderem um Pop-Gesang im Chor, es werden dreistimmige Volkslieder vorgestellt sowie die Themen Stimmphysiologie und Stimmgesundheit besprochen.

 

Finanziell unterstützt wird die Chorleiterfortbildung von der Hessischen Chorjugend e.V. und dem Fachverband der Chorleiter e.V.

 

Alle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es hier!

 

 

 

Save the Date: Bundeshauptversammlung 2019

Die Bundeshauptversammlung 2019 des Hessischen Sängerbundes wird am Samstag, den 27. April 2019 im Landratsamt des Main-Taunus-Kreises in Hofheim stattfinden. Gastgeber ist in diesem Jahr der Sängerkreis Main-Taunus.

 

Alle weiteren Informationen zur Bundeshauptversammlung werden fristgerecht an die Vertreter der Sängerkreise und die Delegierten verschickt.

 

 

 

Neues Antragsformular für Ehrungen

Für die Beantragung von Ehrungen für aktive Sängerinnen und Sänger sowie passive Mitglieder gibt es ein neues Antragsformular. Die Änderungen waren unter anderem Aufgrund der neuen Datenschutzregelungen notwendig.

 

Bitte verwenden Sie für die Ehrungsanträge ab sofort nur noch dieses Formular. Ältere Formular können ab sofort nicht mehr bearbeitet werden.

Das neue Formular steht auf unserer Website zum Download bereit.

 

Bestimmte Ehrungen, wie zum Beispiel für langjährige aktive Mitgliedschaft in einem Chor, spricht der Hessische Sängerbund auf Antrag aus. Diese Ehrungen sind für die Mitgliedschöre kostenfrei. Allerdings sind nicht für alle Ehrungen Urkunden und Ehrenzeichen vorgesehen. Für 25 oder 40 Jahre aktives Singen erhalten die Geehrten nur ein Ehrenzeichen aber keine Urkunde. Für 65 Jahre aktives Singen wiederum gibt es nur eine Urkunde aber kein Ehrenzeichen.

 

Ob ein Ehrenzeichen oder eine Urkunde ausgegeben wird, ist in der Ehrungsordnung des Hessischen Sängerbundes festgelegt. Die Ehrungsordnung und weitere Informationen zu Ehrungen im Hessischen Sängerbund finden Sie hier.

 

 

 

Ihr Chor im Hessischen Chorspiegel

Möchten Sie gerne im Hessischen Chorspiegel über das Weihnachtskonzert Ihres Chores berichten? Oder über Ihre letzte Chor-Reise oder Ihr letztes Vereinsprojekt?

 

Dann schicken Sie uns einen Bericht und ein passendes Foto!

 

Der Redaktionsschluss für das nächste Heft (Februar 2019) ist der 12. Januar 2019.

 

Mehr Informationen zum Einreichen von Artikeln für den Hessischen Chorspiegel, gibt es hier.

 

Gerne können Sie uns auch Anregungen geben, mit welchem Thema sich der Hessische Chorspiegel einmal ausführlicher beschäftigen soll.